Grußwort für die Internetseiten der Sicherheitsinitiative 
„Busstop – sicher zur Schule“

Fotograf: Henning Schacht

Kinder für ein sicheres Verhalten im Straßenverkehr zu sensibilisieren, gehört unbestritten zu den wichtigsten gesellschaftlichen und pädagogischen Aufgaben in der Mobilitätserziehung. Unser Ziel muss es sein, die Kinder mit dem notwendigen Bewusstsein für Gefahrensituationen auszustatten, damit sie sich im Alltag – auf dem Schulweg, in der Freizeit oder auch auf Klassenfahrten - selbstständig bewegen können. Zur Erfüllung dieser Aufgabe ist ein breites Bündnis gefragt: zwischen dem unmittelbaren familiären und schulischen Umfeld sowie den Verkehrs­unternehmen. Unabdingbar sind dabei umfassende pädagogisch-didaktische Informationen und ein gelebter Austausch zwischen allen Beteiligten. Die Sicherheitsinitiative „Busstop – sicher zu Schule“ bietet hier eine fundierte Plattform, über die ich in der Tradition der Bundesverkehrsminister gerne die Schirmherrschaft übernommen habe. Mein ausdrücklicher Dank gilt dem Bundesverband der Deutschen Omnibusunternehmer - bdo, der sich mit seinen Partnern und verbundenen Unternehmen engagiert und vor allem praxisorientiert dafür einsetzt, unsere gemeinsamen Verkehrssicherheitsziele mit Nachdruck voranzubringen.

Alexander Dobrindt MdB

Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur